Vitamin D3

Vitamin D3

Vitamin D3 kommt immer mehr in Mode. Man hört und liest viel davon. Aber was ist Vitamin D eigentlich und was bringt es uns?

 

Was ist Vitamin D?

Vitamin D gehört, wie auch Vitamin E K und A, zu den fettlöslichen Vitaminen. Es wird durch unsere Haut synthetisiert, wenn wir in der Sonne sind. Vitamin D gehört zu den 24 Mikronährstoffen, die für uns lebensnotwendig sind.

 

Wodurch können wir Vitamin D3 aufnehmen?

Die Sonne ist unsere Hauptaufnahmequelle, in Fischen und Eiern ist Vitamin D auch zu finden.
Der Körper produziert Vitamin D von Cholesterol. Dies geht aber nur, wenn genügend UV Licht in unserer Sonne vorhanden ist und dies ist nur bei einem UV Index von 3 oder höher gegeben, was meistens nur rund um den Äquator passiert. Nicht jeder hat eine Vitamin D Unterversorgung, allerdings optimal versorgt sind wir auch nicht.

 

Die Formen von Vitamin D:

Vitamin D ist auch unter den Namen: Cholecalciferol (Vitamin D3) und Ergocalciferol (Vitamin D2) bekannt. Vitamin D3 wird Vitamin D2 vorgezogen, da Vitamin D3 effektiver in unserem Körper ist.

 

Wie viel Vitamin D3 benötigt man?

Die Dosierungen von Vitamin D variieren sehr stark. Vitamin D wird in internationalen Einheiten (IU) angegeben. Die Dosierung geht von 800 IU bis sogar 10.000 IU pro Tag.

Eine moderate Menge entspricht ca. 2000 IU pro Tag und damit wären den meisten Menschen schon geholfen. Eine Einnahme bis zu 10.000 IU ist gesundheitlich unbedenklich.
Toxische Reaktionen wurden bei einer Dosierung von bis zu 20.000 IU festgestellt, was 10-fach so hoch wäre.
Vitamin D sollte täglich zu sich genommen werden, am besten mit etwas Fett, wie die Omega 3 Kapseln, da Vitamin D fettlöslich ist.

 

Schwierigkeiten bei der Aufnahme:

Die Aufnahme von Vitamin D durch die Sonne variiert auch durch die Hautfarbe. Hellhäutige Menschen können einfacher Vitamin D synthetisieren als dunkelhäutige. Sehr dunkelhäutige Menschen neigen sehr oft zu einer Unterversorgung.

Eine übermäßige Nutzung von Sonnencreme führte unteranderem auch dazu, dass weniger Vitamin D aufgenommen wurde. Allerdings ist damit nicht der Gebrauch von Sonnencreme beim Sonnenbaden gemeint, der definitiv wichtig ist, um keinen Sonnenbrand zu kriegen.

 

Was bewirkt Vitamin D3?

Vitamin D hat zahlreiche positive Effekte: Immunsystem, Knochengesundheit, allgemeines Wohlergehen. Die Effekte auf die Knochengesundheit wurden  unteranderem an der Fallwahrscheinlichkeit älterer Menschen untersucht, bei der sich gezeigt hat, dass sie deutlich weniger gefallen sind.

Eine zusätzliche Supplementierung kann die Wahrscheinlichkeit für Krebs, Herzerkrankungen, Diabetes und Multiple Sklerose verringern.
Man hat herausgefunden, dass die Sterblichkeitsrate bei einer Supplementierung von Vitamin D3 allgemein bei älteren Menschen abnahm. Ebenfalls erhöhte eine Supplementierung von Vitamin D3 die Fähigkeit sich bildlich Sachen besser zu merken. Auch wenn die Wirkung von Vitamin D nicht groß war bezüglich Alzheimer, es war eine Wirkung in Studien zu erkennen. Ebenfalls half Vitamin D bei der Unterdrückung von Arteriosklerose und Osteoporose. Bei einem Testosteronmangel führte Vitamin D dazu, dass dieser sich wieder Richtung Normalzustand bewegte.

Vitamin D führte in Studien auch zu einer erhöhten Leistung im Sport und reduzierte die Wahrscheinlichkeit für Verletzungen und Krankheiten, die in Verbindung mit Stress standen.

 

Fazit + meine Empfehlung:

Die Vorteile von Vitamin D3 sind zahlreich, von Immunsystem, Knochengesundheit, verringertes Krebsrisiko, weniger Herzerkrankungen, bis hin zur kognitiven als auch sportlichen Leistungssteigerung. Leider ist es schwer an eine ausreichende Vitamin D Versorgung zu kommen, ohne zu supplementieren.

Überdosierungen sind erst ab 20.000 IU zu befürchten und an so eine hohe Dosis müssen wir gar nicht ran, da es uns nicht mehr Vorteile bietet.

Vitamin D gehört meiner Meinung nach zu den „must have“ supplements und empfehle ich somit jedem. Die TNT Vitamin D3 Dose ist klein und handlich und auch sehr günstig. Nimmt man einen ganzen Löffel(der wirklich „mini“ ist), hat man 2000 IU und damit sind die meisten versorgt. Man kommt mit so einer Dose 450 Tage aus.

 

Ihr habt weitere Fragen? Kontaktiert mich über das Kontaktformular. Ich freue mich auf Eure Fragen!

 

TNT VITAMIN D3 – 90G DOSE

 

Quellen: