Omega 3

Omega 3

Was ist Omega 3?

Omega 3 sind Fettsäuren. Sie gehören zu den ungesättigten Fettsäuren. Sie sind essentiell, lebensnotwendig und somit vom Menschen nicht selbst herstellbar und müssen daher von außen zugeführt werden. Das 3 in Omega 3 bezieht sich auf die chemische Struktur. Die letzte Doppelbindung befindet sich an der drittletzten Stelle.

Vorkommen:
Omega 3 Fettsäuren sind z.B. in Pflanzen oder Fischen enthalten. Pflanzen enthalten dagegen ALA, die alpha-Linolensäure. Im Fisch dagegen findet sich EPA, Eicosapentaensäure und DHA, Docesahexaensäure, vor.

  • In Leinöl sind z.B. 56-71%, in Walnussöl z.B. 13% und in Rapsöl 9% enthalten.
  • Im Lachs dagegen sind 1,8% Omega 3 Fettsäuren enthalten und in Sardellen z.B. 1,7%.

Sollte man dann nicht lieber die pflanzlichen Quellen bevorzugen?

Man könnte meinen, dass diese vorteilhafter sind, da hier deutlich mehr enthalten ist.
Aber sie sind als ALA und nicht als EPA und DHA vorhanden. ALA kann nur zu 6% zu EPA und nur zu 3,8% zu DHA umgewandelt werden. ALA führte leider nicht zu den gewünschten Effekten von Omega 3, Fisch Öl (EPA+DHA) dominierte stark in den Studien. Abgesehen davon, müsste man Unmengen an Fett zu sich nehmen, um an die erforderliche Menge an EPA und DHA zu kommen und man würde somit viel zu viel Fett und viel zu viele Kalorien zu sich nehmen.

 

Wie viel sollte man am Tag zu sich nehmen?

Viele Leute, unteranderem Lyle McDonald sagen, dass das Minimum der Dosierung, bei 6 Kapseln Fisch Öl liegt. Um alle Vorteile zu genießen, sollte man 10 Kapseln zu sich nehmen. Die besten Kapseln haben eine Dosierung von 180mg EPA und 120mg DHA je Kapsel. Das würde einer Dosierung von 1,8g EPA und 1,2g DHA, also 3g Omega 3 pro Tag entsprechen. Es gibt es aber auch in flüssiger Form. Es ist auch möglich, seinen Omega 3 Gehalt ohne eine Supplementierung zu erreichen, allerdings essen die wenigsten von uns die erforderliche Menge an z.B. Lachs pro Woche. Deshalb macht eine Supplementierung in diesem Fall mehr als Sinn.

 

Kann es gesundheitlich bedenklich sein?

Diese Frage sollte man sich immer stellen. Die Efsa bestätigt, dass der Konsum von bis zu 5g (EPA+DHA) gesundheitlich vollkommen unbedenklich ist. Würden wir also die maximal vorteilhafte Menge an Omega 3 zu uns nehmen, sprich 3g, sind wir noch weit unter der unbedenklichen Grenze. Man kann also vollkommen beruhigt sein.

 

Vitamin E, leider bedenklich!

Es gibt viele Firmen, die in den Nahrungsergänzungsmitteln zusätzlich Vitamin E einbringen, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Allerdings würde man bei einer Menge von 10 Kapseln pro Tag, auch eine sehr hohe Menge an Vitamin E zu sich nehmen. Allerdings kann eine zu hohe Menge von Vitamin E krebserregend sein, wie z.B. Prostatakrebs, als auch negative Auswirkungen auf unser Herz haben.  Am Ende des Artikels verrate ich Euch, zu welchem Omega 3 Quellen ich Euch raten würde.

 

Omega 6 zu Omega 3 Verhältnis:

Mit Sicherheit haben manche von Euch schon mal davon gehört. Leider herrscht in unserer Ernährung hier ein schlechtes Verhältnis vor. In der Regel liegt diese bei 15:1. Optimal dagegen wäre eine Verteilung von 2:1 oder 1:1.
Denn das ist ein großer Nachteil, dass man uns in den Medien klarmachen möchte, dass ungesättigte Fettsäuren so gut seien, dadurch entsteht nämlich ein immer schlechteres Verhältnis vom Omega 3 zu Omega 6. Denn wie oben beschrieben, können wir pflanzliche Omega 3 Quellen, in Form von ALA, nur schlecht umwandeln.

Wir sollten also sowohl Omega 6 Quellen reduzieren, als auch Omega 3 zu uns nehmen.
Denn eine Angleichung dieses Verhältnisses, kann folgende gesundheitliche Risiken verringern:
Kardiovaskuläre Erkrankungen, Brustkrebs, Rheuma, Arthritis, Asthma, Blutviskosität uvm.

 

Welche Vorteile bietet es uns?

Also ich wusste schon immer, dass es uns sehr viele Vorteile bietet und deshalb supplementiere ich es auch schon lange. Allerdings bin ich selbst verwundert und würde es wahrscheinlich nicht glauben, wie viele Vorteile es uns bietet, wenn ich es nicht selbst recherchiert und mir die Quellen und Studien dazu angeschaut hätte. Es naht fast an ein „Wundermittel“.

 

Diese Liste wird Euch vielleicht lang vorkommen, aber um dies zu verdeutlichen, schreibe ich alle Vorteile auf:

  • Förderung des fetalen Wachstums, insbesondere bei Augen und Gehirn des Ungeborenen
  • Erhöhte neurologische Entwicklung des Kindes (Einnahme während der Schwangerschaft)
  • Verringerung der Blutplättchenaggregation
  • Abnahme von Entzündungen
  • Verbesserte Endothelfunktion
  • Positive Veränderung der Blutfettwerte (Triglyceride, HDL, LDL)
  • Verbesserter Blutkreislauf
  • Verringerung des Blutdrucks
  • Verringerter Appetit
  • Erhöhter Durchmesser der Arteria Brachialis (Schlagader der Oberarms)
  • Reduktion des Körperfetts
  • Verringerung der Herzfrequenz
  • Verzögerter Muskelkater
  • Erhöhung der belastungsinduzierten Proteinsynthese
  • Verringerung von Depressionen
  • Verringerung der Alzheimer- und Schizophreniewahrscheinlichkeit
  • Langfristige Verbesserung bei ADHS

Die Stärke der einzelnen Wirkungen variiert.

 

Fazit + meine Empfehlung:

Wenn man alle diese o.g Vorteile genauer betrachtet, müsste man mehr als erstaunt sein, über die Wirkungen, die Omega 3 (EPA und DHA) erzielen können. Eine Einnahme lohnt sich also für jeden Menschen, unabhängig ob Sportler oder nicht. Es ist also ein „Must have“ Supplement.

Da wir von einer Einnahme nur profitieren können, rate ich jedem dazu. Am besten ist die Einnahme von Fischöl. Man kann natürlich versuchen, die erforderliche Menge mit Fischen zu erreichen, allerdings werden die meisten Menschen das auf Dauer nicht fortführen, geschweige denn Lust auf so viel Fisch haben.
Da man auf eine zusätzliche Supplementierung von Vitamin E bestenfalls verzichten sollte, empfiehlt sich also ein Präparat ohne Vitamin E.

Ich lege Euch mein TNT Omega 3 Präparat wirklich ans Herz. Es enthält pro Kapsel 180mg EPA und 120mg DHA und enthält kein Vitamin E. Bei einer Dosierung von 6 bis bestenfalls 10 Kapseln, könnt Ihr in den Genuss der Vorteile kommen.

 

Ihr habt weitere Fragen? Kontaktiert mich über das Kontaktformular. Ich freue mich auf Eure Fragen!

 

TNT OMEGA 3-TG – KAPSELN

Quellen:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22332096

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3046737/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16825676

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9637947

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5461594/

http://www.lookgreatnaked.com/articles/omega-3_fatty_acids_and_exercise.pdf

https://examine.com/supplements/vitamin-e/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3575932/

https://www.efsa.europa.eu/de/press/news/120727

http://www.1life63.com/en/research-omega-6-omega-3-balance/list